Blade and Sorcery: Nomad Review auf der Quest 2

Blade and Sorcery: Nomad Review auf der Quest 2

Veröffentlicht: 14-03-2023
Aktualisiert: 26-05-2023

Einführung

Blade and Sorcery: Nomad ist ein mittelalterliches Kampfspiel, das auf Physik basiert und viele verschiedene Spielstile zur Auswahl bietet. Wir haben es auf der Oculus Quest 2 für etwa 8 Stunden ohne Mods gespielt. Hier ist, was wir von diesem actionreichen Kampfspiel halten.

Vor- und Nachteile Blade and Sorcery: Nomad in der Tabelle

Dies sind einige der Vor- und Nachteile, die wir beim Spielen von Blade and Sorcery auf der Quest 2 gefunden haben:

Vorteile

Nachteile

+ Wiederspielbarkeit

- Wiederholendes Charakterdesign der Gegner

+ Tolle Grafik für Standalone-VR

- Das Spiel kann schwierig sein

+ Realistische Physik

- Im Vergleich zur PC-VR sehen die Grafiken auf Standalone-VR schlechter aus

+ Modding-Support

Allgemeine Informationen über Blade and Sorcery: Nomad

Hier sind einige allgemeine Informationen über Blade and Sorcery: Nomad:

Altersbewertung

18+

Sprachen

Englisch

Spielzeit

Keine Angaben

Größe auf Festplatte

2,3 GB auf Standalone-Geräten, 9,7 GB auf PC

Genre

Action, Abenteuer, Indie, RPG, Simulation

Veröffentlichungsdatum

4 November 2021

Game-Studio

Warpfrog

Warpfrog

Einzelspieler

Plattformkompatibilität

Steam VR, Quest und Pico

Headset-Kompatibilität

PC-VR-Headsets, Quest 2, Quest Pro und Pico 4

Minimale PC-Spezifikationen

Betriebssystem: Windows 7Prozessor: Intel Core i5Speicher: 8 GB RAMGrafik: NVIDIA GTX 970 / 1060VR-Unterstützung: SteamVR oder Oculus PC. Stehend oder raumskalierend

Preis (nicht im Angebot)

€19.99

Gameplay und Visuals

Beim Spielen von Blade and Sorcery: Nomad fällt auf, dass die Karten in Bezug auf Helligkeit variieren. Dies ist am deutlichsten im Dungeon-Modus zu sehen, wo die Bereiche halbprozedural generiert sind. Sie können von einer dunklen Höhle direkt in einen hellen und von der Sonne durchfluteten Burghof gelangen.

Wir fanden, dass die Grafiken und Texturen auf der Quest 2 im Vergleich zur PC-Version schlechter aussahen. Dies liegt an der begrenzten Leistung des XR2-Chips. Die Quest 2 hatte ein wenig Probleme in den überfüllten Bereichen, in denen mehr Feinde waren. Abgesehen von diesen Bereichen lief das Spiel jedoch recht flüssig.

Das Spiel bietet ein hohes Maß an Details, was bedeutet, dass weit entfernte Objekte immer noch scharf aussehen. Es ist nicht ganz so detailliert wie Half-Life Alyx, aber besser als Pavlov VR. Blade and Sorcery: Nomad ist ziemlich realistisch, da Physik auf alle Objekte angewendet wird. Das Schwingen eines Schwerts fühlt sich nicht gewichtslos an, NPCs bewegen sich natürlich, Licht und Schatten sind dynamisch.

Sie können mehr als 21 mittelalterliche Waffen und 5 verschiedene Zauber auswählen, um damit zu spielen. Wir bevorzugten die Schwerter, da diese am realistischsten wirkten. Sie können wählen, ob Sie rennen, treten, klettern oder springen möchten, und Ihren bevorzugten Spielstil finden.

Blade-&-sorcery-Nomad-guy

Story, Levels und Herausforderung

Wenn Sie das Spiel starten, werden Sie von der Charaktererstellungsmenü begrüßt. Sie können Ihren Charakter auf viele Arten anpassen, von Haarfarbe bis Rüstung. Die Hauptlobby des Spiels ist anfangs etwas verwirrend, da das Levelauswahlmenü eine Karte an der Wand ist. Hier wählen Sie den Spielmodus und die Karte aus.

Darüber hinaus dient ein Buch als Einstellungsmenü, in dem Sie Ihr Spiel recht umfangreich anpassen können. Es gibt keine Geschichte im Spiel, der Schwerpunkt liegt darauf, gegen andere NPCs zu kämpfen und so lange wie möglich zu überleben. Das Spiel kann für manche Menschen definitiv schwer sein. Glücklicherweise besteht die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad des Spiels zu ändern, damit jeder es in vollem Umfang genießen kann.

Derzeit gibt es 6 Arena-ähnliche Karten (Home, Arena, Ruins, Market, Canyon und Citadel) und die Dungeon-Karte, die halbprozedural generiert ist. Kein Dungeon-Lauf wird jemals gleich aussehen aufgrund der großen Anzahl von Variationen im Layout und den verschiedenen Abschnitten, die verfügbar sind.

Mit Modding-Support als Kern ist es nicht überraschend, dass viele Spieler ihre eigenen Mods erstellt haben, um Ihr Spielerlebnis zu verbessern. Der Spielentwickler ist selbst ein ehemaliger Modder und unterstützt die Mods, die für alle frei verfügbar sind, zum Download.

Spiel Erfahrung

Die Arena-Maps können nach einer Weile etwas langweilig werden. Dies gilt jedoch nicht für den Dungeon-Modus aufgrund der wechselnden Umgebungen. Man kann nie erwarten, welche Sektion als nächstes kommt, was diesen Spielmodus interessant macht.

Es ist möglich, jede Oberfläche zu erklimmen, was dem Spiel eine weitere Ebene des Spaßes hinzufügt. Jetzt kann man zu Bereichen gelangen, die zuvor unmöglich erschienen. Es ist auch eine Möglichkeit, eine Pause vom Kampf einzulegen und sich umzusehen, um die nächste Route zu planen.

Insgesamt fühlt sich der Kampf natürlich und befriedigend an, während die Zauber dem Spiel ein wenig “Magie” hinzufügen. Es gibt definitiv einige lustige Momente zu erleben.

b-and-s-nomad_lightning

Wiederspielbarkeit

Blade and Sorcery: Nomad hat einen hohen Wiederspielwert aufgrund des Dungeon-Spielmodus und der Mod-Unterstützung. Der Dungeon-Modus ist nie gleich und kann mit zusätzlichen Mods noch interessanter gestaltet werden. Das Spiel wird häufig aktualisiert, aber es dauert einige Zeit, bis die Entwickler Fehler ausbügeln. Mit jedem Update wird das Spiel verbessert und es werden mehr Inhalte hinzugefügt. Und wenn das Spiel für dich zu einfach wird, versuche, den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen oder mit einem neuen Spielstil zu experimentieren.

Alternative Spiele

Hier sind einige alternative Spiele, die wir denken, dass Sie genießen werden.

Fazit

Zusammenfassend ist Blade and Sorcery: Nomad ein immersives VR-Spiel, das den Spielern eine einzigartige und aufregende Erfahrung bietet. Mit seinem realistischen physikbasierten Kampfsystem und anständiger Grafik tauchen die Spieler in eine mittelalterliche Fantasy-Welt ein, in der sie epische Kämpfe gegen verschiedene Feinde führen können. Die Einführung neuer Funktionen wie dem Dungeon-Modus, der eine neue Herausforderung mit überlebensbasiertem Gameplay bietet, fügt dem Spiel noch mehr Tiefe hinzu. Aufgrund dessen denken wir, dass das Spiel eine 8/10 verdient.

HBF

Gibt es ein Spiel, das Blade and Sorcery: Nomad ähnelt?

Ja, es gibt mehrere, aber Swordsman VR ist das Spiel, das B&S Nomad am nächsten kommt.

Ich möchte ein anderes Spiel mit ähnlicher Physik spielen?

Du könntest Hellsplit Arena, Swordsman VR oder Tales of Glory ausprobieren.

Sie haben in Ihrer Rezension Mod-Unterstützung erwähnt, wo finde ich diese?

Auf der Nexus Mods-Website finden Sie einen großen Katalog von Mods, die für B&S Nomad verfügbar sind.