HTC bringt neuen VR-Tracker für das Handgelenk auf den Markt

HTC bringt neuen VR-Tracker für das Handgelenk auf den Markt

Veröffentlicht: 14-02-2022
Aktualisiert: 24-03-2023

HTC kündigt einen neuen kabellosen, dünnen und intuitiven Armband-Tracker an, der ein genaueres Tracking für Simulationsanwendungen und Training in großem Maßstab ermöglicht.

HTCs neuer VIVE Tracker für das Handgelenk

Der auf der CES2022 angekündigte neue Tracker für das Handgelenk ist mit der HTC Vive Focus 3 gekoppelt und wird mit einem Multi-Akku-Ladegerät und einer Ladehülle geliefert. Er ist kabellos, leicht, intuitiv und ähnelt einem Fitnessband am Handgelenk ähnlich wie eine Uhr.

Das Tracking selbst erfolgt inside-out, so dass keine externen Sensoren benötigt werden, und es soll, wie HTC in seiner Pressemitteilung schreibt, ein “genaueres Tracking für verdeckte Objekte und Hand-Tracking” liefern.

Darüber hinaus wird HTC eine CAD-Datei (Computer-Aided Design) zur Verfügung stellen, die es Unternehmen ermöglicht, eigenes Zubehör zu entwickeln: In der Architekturbranche werden CAD-Dateien für Pläne und Modelle verwendet.

Der Tracker kann vorerst nur mit der HTC Vive Focus 3 gekoppelt werden, die als All-in-One-Gerät auf den Markt kommt und auf den Unternehmensmarkt abzielt. Das macht den Handgelenkstracker zu einem zentralen Element für Anwendungsfälle, bei denen ein präzises Tracking von den Fingerspitzen bis zum Ellenbogen unerlässlich ist, wie etwa bei Simulationen und Schulungen. So werden kinästhetisches Lernen und virtuelles Training für Unternehmen zugänglich und skalierbar.

Vor diesem Tracker für das Handgelenk brachte HTC 2017 einen dreibeinigen Tracker auf den Markt, der die gleichen Tracking-Zwecke erfüllte. Aber damit Unternehmen VR-Tracking in großem Umfang einsetzen können, war ein dünneres, leichteres und zugänglicheres Design erforderlich.

Konkret ist der Tracker “85% kleiner und 50% leichter als ein VIVE Focus 3 Controller und kann auch an Objekten für hochpräzises 6DoF-Tracking befestigt werden”.

Der neue Armband-Tracker wird 129 $/€129/£119 kosten und in der zweiten Aprilhälfte dieses Jahres auf den Markt kommen.

VIVE-Focus-3-Carrying-case-open
tracker

HTC erweckt Simulation und Training zu neuem Leben

Ein herausragendes Merkmal des HTC VIVE Wrist Tracker ist die Inside-Out-Funktionalität zur hochpräzisen Verfolgung von verdeckten Objekten.

Eine dieser Partnerschaften, bei der der Tracker zum Einsatz kommt, ist die Axon VR-Trainingsplattform, mit der Polizeibeamte für das Engagement in der Gemeinschaft geschult werden. Rick Smith, CEO von AXON, sagt: “Wenn es um Virtual-Reality-Training geht, gibt es nur wenige Dinge, die wichtiger sind als die Schaffung eines nahtlosen und immersiven Benutzererlebnisses. Deshalb freuen wir uns, dass wir den HTC VIVE Wrist Tracker in die neueste Axon-Trainingsplattform integrieren konnten. Der VIVE Wrist Tracker macht VR-Training nahtloser, immersiver und damit effektiver.

Schlussfolgerung

Mit dem neu angekündigten dünnen, leichten und intuitiven VIVE Wrist Tracker wird die Zugänglichkeit in den Mittelpunkt gerückt, um die virtuelle Realität in Unternehmenssimulationen und Schulungen zu erweitern.

Die sechs Freiheitsgrade sorgen für eine hochpräzise Verfolgung verdeckter Objekte, was die Realitätsnähe von Simulationen erhöht, bei denen dies von entscheidender Bedeutung ist. HTC und seine Partner werden sich damit zweifelsohne als eine der ersten Adressen für VR in Unternehmen etablieren.