Drei Anwendungsfälle des Merge Cube: Die Zukunft der Bildung

Drei Anwendungsfälle des Merge Cube: Die Zukunft der Bildung

Veröffentlicht: 17-11-2022
Aktualisiert: 06-04-2023

In diesem Artikel werden wir 3 Einsatzmöglichkeiten des Merge-Würfels vorstellen. Wir zeigen, wie er das Lernen und die Bildung in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) revolutioniert.

Was ist der Merge Cube?

Der Merge Cube ist eine digitale Lernplattform, die Extended-Reality nutzt, um die Art und Weise, wie MINT gelehrt und gelernt wird, zu revolutionieren. Er bietet über 1.000 holografische Unterrichtsobjekte und über 100 interaktive Wissenschaftssimulationen.

Wie funktioniert Merge Cube?

Die Extended-Reality des Merge Cube wird erreicht, indem der Würfel mit einem Smartphone oder Tablet gescannt wird und seine Position, Drehung und Ausrichtung anhand der komplizierten Design-Inlays verfolgt wird. Mit anderen Worten: Der Merge Cube ist eine digitale Leinwand mit unendlich vielen möglichen Hologrammen, die man erleben und mit denen man interagieren kann.

Merge Cube

Drei Anwendungsfälle des Merge Cubes:

Visualisiere MINT für besseres Lernen
Alles in 3D entwerfen und drucken
Entdecke immersive VR-Bildungsinhalte
Anwendungsfall 1: Visualisierung von MINT für besseres Lernen

Mit dem Merge Explorer können die Schüler zum Beispiel einen virtuellen Frosch sezieren, dessen Biologie zum Leben erwacht, oder sie können unsere sich drehende Erde in der Hand halten, während sie mit dem Merge HoloGlobe mit Fakten und Informationen überlagert wird. Der Merge Explorer verwandelt MINT in einen Lernstoff, der in Kombination mit dem Immersive Reader aus einer Partnerschaft mit Microsoft das Lesen, Anfassen und Anschauen zu einem verbesserten Lernerlebnis verbindet.

Mit dem “Stamping”-Werkzeug können die Schüler die AR-Objekte in der Luft anheften und mit dem Objekt interagieren, um weitere Informationen über das 3D-Objekt zu erhalten.

Anwendungsfall 2: Alles in 3D entwerfen und drucken

Der Merge Cube erleichtert das Entwerfen in 3D, denn die Schüler können ihre Entwürfe interaktiv gestalten und auf dem holografischen Object Viewer anzeigen lassen. Dies fördert ihre räumlichen und kreativen Fähigkeiten, da ihre 3D-Objekte den gesamten Entwurfsprozess widerspiegeln und wiederholt werden können. Ein hervorragendes Zusatzmodul ist der CoSpaces’ Merge Cube Mode.

Die Entwürfe können sogar an einen 3D-Drucker gesendet werden, damit die Schüler ihre Kreationen in den Händen halten und zu Hause im Regal ausstellen können.

Die natürliche und intuitive Art, mit dem Merge Cube zu interagieren, schult die Sinne Sehen, Hören, Bewegen und Tasten. In einer Studie aus dem Jahr 2021 wurde der Merge Cube als visuelles Lernwerkzeug vollständig bestätigt (mit über 80 Prozent Validität).

Anwendungsfall 3: Zusammenführung mit den Merge-Lizenzen

Der Merge Cube allein ist die Zukunft des Lernens und der spielerischen Auseinandersetzung mit dem MINT-Bereich, aber in Kombination mit den beiden Merge-Lizenzen – der Merge EDU Classroom Lizenz und der Merge EDU Schoolwide Lizenz -kommt der Merge Cube erst richtig zur Geltung. Diese Lizenzen schalten das volle Potenzial des Merge Explorers und des Object Viewers frei und bieten gleichzeitig das Teacher Dashboard, mit dem Lehrer Schülerkonten verwalten, Aktivitäten teilen und die Fortschritte der Schüler verfolgen können.