Ray-Ban Meta Smart Glasses: AI-Bilderkennungsfunktion demnächst verfügbar 

Ray-Ban Meta Smart Glasses: AI-Bilderkennungsfunktion demnächst verfügbar 

Veröffentlicht: 05-04-2024
Aktualisiert: 05-04-2024

Einführung

Meta hat es versprochen, und jetzt ist es da: Die neue KI-gestützte Bilderkennungsfunktion für Ray-Ban Meta Smart Glasses wird in den nächsten Wochen verfügbar sein. 

Die erfolgreiche Version 2023 der Ray-Ban Meta Glasses-Kollaboration beinhaltete die Sprachbefehlsfunktion, die es Nutzern ermöglicht, mit der eingebauten künstlichen Intelligenz der Smart Glasses zu interagieren.

Egal, ob man direkt mit der Brille Fotos machen oder telefonieren und Textnachrichten verschicken möchte, die Ray-Ban Meta Glasses kann all dies – mit einer kleinen Einschränkung: Sie ist bisher nicht in der Lage, die von ihr aufgenommenen Bilder zu analysieren. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was von der Bilderkennung der Ray-Ban Meta zu erwarten ist, die voraussichtlich im April 2024 in das neue Software-Update aufgenommen wird.

In diesem Artikel : 

Was hat es mit der neuen Funktion der Ray-Ban Meta Wayfarer auf sich?

Die Ray-Ban Meta Wayfarer wird im April eine neue KI-gestützte Funktion erhalten: die Bilderkennung. Hier erfahren Sie, was Bilderkennung ist und welche Vorteile sie bietet.

Was ist Bilderkennung?

Unter Bilderkennung versteht man die Fähigkeit von Software, Objekte, Orte, Personen, Text und Aktivitäten in digitalen Bildern zu erkennen und zu kategorisieren. Was die Ray-Ban Wayfarer betrifft, so wird sie die Bilderkennungstechnologie höchstwahrscheinlich mit dem kommenden Software-Update integrieren, indem sie die visuellen Daten, die durch ihre Kameralinsen erfasst werden, mit der eingebauten Software für künstliche Intelligenz (KI) kombiniert. Dies würde die Ray-Ban Meta Smart Glasses in die Lage versetzen, visuelle Inhalte zu erkennen und zu interpretieren.

Was bedeutet die Bilderkennung für Ray-Ban Meta Glasses?

Bisher wurden die Ray-Ban Meta Glasses vor allem zum Aufnehmen von Fotos und Videos und zum Genießen von Musik verwendet. Dank der neuen KI-Software verfügen sie nun jedoch über fortschrittlichere Funktionen wie das Scannen historischer Sehenswürdigkeiten, das Erkennen und Übersetzen von geschriebenem Text in verschiedenen Sprachen und das Erkennen von Tierrassen und exotischen Früchten. 

Wie aktiviert man die KI-Funktion?

Die neue KI-Funktion der Ray-Ban funktioniert über Sprachbefehle. Um sie zu aktivieren, müssen Sie “Hey Meta” sagen und dann Ihre Frage stellen. Die Sprachfunktionen sind derzeit auf Englisch, Italienisch und Französisch verfügbar.

Die Sprachsteuerung bietet praktische Funktionen, mit denen Sie mühelos Anrufe tätigen, Nachrichten senden und Inhalte erfassen können – und das alles, während das Telefon in Ihrer Tasche bleibt. Für Aufgaben wie das Abspielen von Musik, das Starten der Kamera oder das Herstellen von Verbindungen mit anderen Personen ist die Touch-Bedienung jedoch nach wie vor problemlos möglich. Mit dem reaktionsschnellen Touchpad und der Aufnahmetaste sind diese Aufgaben so einfach wie eine einzige Berührung.

Kunst anders erleben mit der Ray-Ban Wayfarer

Mit der Ray-Ban Meta Smart Glasses können Sie jetzt Ihre Kenntnisse über Kunstwerke erweitern, indem Sie einfach ein Gemälde betrachten und die KI bitten, Informationen über den Künstler und den Titel des Werks zu liefern.

Mehr Sprachen in Ihrer Tasche

Darüber hinaus bieten diese innovativen Brillen Sprachübersetzungsfunktionen und unterstützen Sprachen wie Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch. Mit dieser Funktion können Sie Texte einfach übersetzen, egal wo Sie sind.

Identifizieren Sie Früchte, Tiere und mehr

Und wenn Sie auf unbekannte Früchte stoßen, helfen Ihnen die Funktionen der Brille bei der Identifizierung verschiedener exotischer Obstsorten.

Auch die Begegnung mit unbekannten Tierarten wird mit Hilfe der Brille einfacher, wobei zu beachten ist, dass für eine genaue Identifizierung eine ausreichende Nähe zum Tier erforderlich sein kann. In Umgebungen wie Zoos, wo Entfernungen und Umgebung die Tiere verdecken können, kann eine genaue Identifizierung schwierig sein.

Jetzt können Sie zwei Dinge gleichzeitig tun, z. B. den Abwasch erledigen und die KI nach dem niedlichen Hund fragen, den Sie im Fenster sehen, ohne Ihr Telefon nass zu machen und nach genau der gleichen Hunderasse zu suchen.

Wo liegen die Grenzen der KI der Ray-Ban Meta Smart Glasses?

Diese neuen KI-Funktionen sind innovativ, können aber gelegentlich Fehler enthalten, wie uns Brian X. Chen & Mike Isaac während ihrer Tests gezeigt haben. Deshalb ist jedes Feedback von Meta willkommen, um etwaige Fehler zu beheben und die Leistung dieser fortschrittlichen Funktionen durch kontinuierliche Software-Updates zu verbessern.

Um Missverständnisse zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Ihre Fragen so klar sind wie der Blick durch die Brille. Wenn Sie beispielsweise eine Limette in einen Behälter mit Zitronensaft legen und nach der Frucht fragen, kann es sein, dass die KI den Unterschied nicht unbedingt erkennt.

Ähnlich verhält es sich, wenn Sie ein Museum besuchen und die KI bitten, ein Kunstwerk zu identifizieren. Achten Sie darauf, dass die Umgebung die Bilderkennung nicht beeinträchtigt, z. B. durch Personen, die das Kunstwerk betrachten oder Fotos davon machen.

Je klarer die Fragen und der Kontext sind, desto präziser werden die Antworten ausfallen.

Was wird für die Verwendung von Ray-Ban Meta Smart Glasses benötigt?

Um die Ray-Ban Meta Glasses nutzen zu können, müssen Sie zunächst eine Verbindung zwischen Ihrer Brille und einem Smartphone mit der Meta View App herstellen. Im Folgenden finden Sie eine umfassende Checkliste:

  • Ein Smartphone, das mit einem kürzlich veröffentlichten Betriebssystem läuft: Android 10 oder höher (mit aktivierten Standortdiensten) oder iOS 14.4 oder höher
  • Zugang zum drahtlosen Internet
  • USB-C-Ladestecker (wenn das Aufladen über eine Steckdose und nicht direkt über einen USB-Anschluss erfolgt)
  • Ein gültiges Meta-Konto
  • Installation der Meta View App

Einige Hintergrundinformationen: Ray-Ban Meta Wayfarer

Spezifikationen

Die Ray-Ban Meta Glasses bietet eine hervorragende Bild- und Videoqualität mit 1080 Pixeln. Mit einer geräumigen Speicherkapazität von 32 GB können Sie bis zu 500 Fotos und 100 30-Sekunden-Videos speichern. 

Darüber hinaus ermöglichen die neuesten Funktionen Live-Streaming-Sitzungen von bis zu 30 Minuten und das vollständig aufgeladene Etui bietet eine Nutzungsdauer von bis zu 36 Stunden. Eine 50%ige Aufladung der Brille kann in nur 20 Minuten erreicht werden. 

Die Smart Glasses sind außerdem wasserdicht und verfügen über eine IPX4-Zertifizierung. Der speziell angefertigte Lautsprecher wurde um 50 % lauter und mit doppeltem Bass aufgerüstet und wird durch fünf Mikrofone für immersive Audioaufnahmen ergänzt.

Kamera

Bilderfassung 3024x4032px

Videoerfassung 1440x1920Px@30Fps

Audio

Lautsprecher: 2speziell angefertigte

Lautsprecher mit offenem Ohr

Mikrofon: Custom 5 Mikrofon Anordnung

Steuerung

Touch

Stimme

Assistent Typ Meta

Batterie und Speicher

Batterie: wiederaufladbar 4 Stunden mit einer einzigen Ladung

Speicher: 32GB Flash-Speicher 500+ Fotos, 100 +30s Videos

Konnektivität

WLAN

Bluetooth

OS Kompatibilität OS 14.4/ Android 10 minimum

Wo kann ich die Meta Ray-Ban Smart Glasses kaufen?

Die Ray-Ban Meta Smart Glasses sind auf der offiziellen Website von Ray-Ban erhältlich. Trotz zahlreicher neuer Funktionen scheint der Preis der Ray-Ban Meta Wayfarer nicht gestiegen zu sein. Sie beginnt bei 299 $ und die Gläser kosten ab 17 $. Der Preis hängt davon ab, welches der 4 verfügbaren Designs Sie anspricht.