Valve Index Test

Valve Index Test

Veröffentlicht: 20-04-2023
Aktualisiert: 21-04-2023

Das Valve Index VR-Headset ist eines der am meisten geschätzten Verbraucher-VR-Headsets auf dem Markt. In dieser Valve Index Test tauchen wir tief in die verschiedenen Funktionen des Headsets ein und geben Ihnen ein umfassendes Verständnis davon, was Sie von diesem VR-Wunder erwarten können.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Hohe Auflösung
  • Ausgezeichnetes Tracking und Präzision
  • Bequemes und ergonomisches Design
  • Reichhaltiger und immersiver Klang
  • Weites Sichtfeld
  • Robuste Spielliste auf SteamVR

Nachteile:

  • Schwer im Vergleich zum Pico 4 und Oculus Quest Pro
  • Teuer
  • Benötigt einen High-End-PC für optimale Leistung
  • Die Einrichtung kann für Erstbenutzer komplex sein
whats-in-the-box-Valve-Index-Kit

Spezifikationen des Valve Index VR-Headsets

Das Valve Index hat folgende Spezifikationen:

  • Display: Dual 1440×1600 RGB-LCDs
  • Aktualisierungsrate: 120 Hz (mit experimentellem 144-Hz-Modus)
  • Sichtfeld: Bis zu 130 Grad
  • Tracking: SteamVR 2.0-Tracking
  • Konnektivität: DisplayPort 1.2, USB 3.0
  • Audio: Integrierte Off-Ear-Kopfhörer
  • Controller: Index-Controller

Was ist im Karton enthalten?

  • Valve Index VR-Headset
  • 2 Basisstationen (SteamVR 2.0)
  • 2 Index-Controller
  • Netzteil und Kabel
  • Montagematerial
  • Reinigungstuch
  • USB-3.0-Kabel
  • DisplayPort-Kabel

Design und Komfort

Das Valve Index VR-Headset verfügt über ein schlankes und modernes Design, das einen starken Schwerpunkt auf Benutzerkomfort legt. Das Valve Index verlässt sich noch immer auf die ältere Fresnel-Technologie für seine Linsen. Der verstellbare Kopfriemen und die Gesichtsdichtung des Headsets sorgen für eine sichere und bequeme Passform für verschiedene Kopfgrößen und -formen und ermöglichen längere Spielzeiten, ohne dass Unbehagen entsteht.

Mit einem Gewicht von etwa 808 Gramm ist der Index möglicherweise etwas schwerer als einige andere VR-Headsets auf dem Markt, aber seine intelligente Gewichtsverteilung minimiert den Druck auf Gesicht und Kopf. Die Einbeziehung eines oberen Gurtes und einer Rückenpolsterung verbessert die Stabilität und den Komfort des Headsets zusätzlich.

Das LCD-Panel des Valve Index kann zur Anpassung an Brillen physisch näher oder weiter vom Gesicht entfernt bewegt werden, über ein Rad auf der rechten Seite des Headsets. Insgesamt konzentriert sich das Design des Valve Index auf Ergonomie und Benutzerkomfort und sorgt so für ein angenehmes VR-Erlebnis, ohne Kompromisse bei Stil und Design einzugehen.

Benutzerfreundlichkeit

Die Einrichtung des Valve Index kann für Erstbenutzer etwas kompliziert sein, aber der Prozess wird mit Erfahrung einfacher. Das Headset wird über DisplayPort und USB 3.0 angeschlossen, während die Basisstationen separate Netzteiladapter benötigen. Die SteamVR-Plattform von Valve macht es einfach, Spiele oder Anwendungen zu starten.

Kraft und Leistung des Valve Index

Der Valve Index ist darauf ausgelegt, erstklassige Leistung zu liefern und den Bedürfnissen von VR-Enthusiasten und Gamern gerecht zu werden. Die Leistung des Headsets hängt eng mit den Fähigkeiten des PCs zusammen, mit dem es verbunden ist. Um das Beste aus seinen fortschrittlichen Funktionen herauszuholen, benötigen Sie einen High-End-Gaming-PC.

Valve Index Test

Mindestanforderungen:

  • Prozessor: Dual-Core mit Hyper-Threading oder besser
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 / AMD RX480 oder besser
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Betriebssystem: Windows 10

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Prozessor: Quad-Core oder besser
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1070 / AMD Radeon RX Vega 56 oder besser
  • Speicher: 16 GB RAM
  • Betriebssystem: Windows 10

Anzeige des Valve Index

Die hochauflösenden Dual-1440×1600-RGB-LCDs bieten klare und detaillierte Bilder und reduzieren den “Screen-Door”-Effekt, der bei VR-Headsets häufig auftritt. Die Bildwiederholrate von 120 Hz (mit einem experimentellen 144-Hz-Modus) sorgt für ein reibungsloses Gameplay, minimiert Bewegungskrankheit und Latenz. Die hohe Bildwiederholrate reduziert auch Bewegungsunschärfe und Ruckeln und ermöglicht ein angenehmeres und realistischeres Erlebnis.

Valve Index Bewertung

Das breite Sichtfeld (bis zu 130 Grad) des Valve Index trägt zur immersiven Natur des Erlebnisses bei und ermöglicht eine noch umfassendere virtuelle Umgebung. Dieses erweiterte Sichtfeld ermöglicht es Benutzern, sich in ihren VR-Spielen und Anwendungen präsenter zu fühlen.

Tracking des Valve Index

Eine der herausragenden Eigenschaften des SteamVR 2.0-Tracking-Systems ist sein großer Tracking-Bereich, der bis zu 10×10 Meter (32×32 Fuß) abdecken kann, wenn vier Basisstationen verwendet werden. Dieser erweiterte Tracking-Raum bietet den Benutzern ein erhöhtes Gefühl der Immersion, da sie in der virtuellen Umgebung gehen, sich drehen und interagieren können, ohne sich durch physische Grenzen eingeschränkt zu fühlen.

Valve Index

Das Tracking-System des Valve Index ist auch bemerkenswert latenzarm und sorgt dafür, dass Benutzerbewegungen mit minimaler Verzögerung in der virtuellen Umgebung reflektiert werden. Diese Reaktionsfähigkeit hilft dabei, ein starkes Gefühl der Präsenz in der VR-Welt aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Bewegungskrankheit und Desorientierung zu reduzieren.

Ein weiterer bemerkenswerter Aspekt der Tracking-Fähigkeiten des Index ist seine Fähigkeit, individuelle Fingerbewegungen zu verfolgen, wenn er mit den Index-Controllern gekoppelt wird. Diese Finger-Tracking-Technologie ermöglicht es den Benutzern, mit virtuellen Objekten auf eine natürlichere und intuitivere Weise zu interagieren und verleiht dem Gesamterlebnis eine Schicht an Realismus.

Appstore

Der Index ist mit SteamVR kompatibel, das eine umfangreiche Bibliothek von VR-Spielen und Anwendungen bietet. Benutzer können auf beliebte Titel zugreifen sowie exklusive Spiele, die speziell für den Valve Index entwickelt wurden.

steamvr

Streamen

Obwohl der Valve Index keine nativen Streaming-Funktionen bietet, ermöglichen Drittanbieter-Apps wie Virtual Desktop das kabellose Streaming von PC-Spielen und Medien auf das Headset. Dazu benötigen Sie jedoch eine drahtlose 3e Partei-Module, da das Headset ursprünglich nur mit seinem eigenen Kabel funktioniert.

Audio

Die integrierten Off-Ear-Lautsprecher des Index sorgen für eine immersive und räumliche Klangqualität und tragen zum Gesamterlebnis bei. Im Gegensatz zu anderen VR-Headsets, die entweder einen Aux-Anschluss für das Anschließen eigener Kopfhörer oder eingebaute Lautsprecher im Kopfband verwenden, die oft klein sind, bietet die integrierte Audio-Lösung des Valve Index robustere und dynamischere Klänge. Dies liegt daran, dass die Ohr-Lautsprecher des Valve Index verstellbar sind und keinen Druck auf die Ohren ausüben. Dadurch entsteht ein voller Klang mit breitem Klangbild.

Valve Index Bewertung

Ein weiterer bedeutender Vorteil des Valve Index ist sein Mikrofon, das von anderen Headsets auf dem Markt unerreicht bleibt. Nur das kürzlich angekündigte Bigscreen Beyond VR-Headset kann mit der herausragenden Mikrofonqualität des Valve Index mithalten.

Controller

Die Index-Controller, auch als Knuckles bekannt, verfügen über Finger-Tracking-Technologie, die eine natürlichere und intuitivere Interaktion mit der virtuellen Umgebung ermöglicht. Bei voller Ladung hält der Akku etwa 7 Stunden. Die Controller sind ergonomisch und liegen bequem in der Hand.

Preis

Das Valve Index ist im Vergleich zu anderen VR-Headsets auf dem Markt teuer. Das komplette Set, das aus dem Headset, den Basisstationen und den Controllern besteht, kann eine bedeutende Investition sein.

Fazit

Das Valve Index bietet ein außergewöhnliches VR-Erlebnis mit seinen hochauflösenden Displays, präzisen Tracking-Systemen und hohem Tragekomfort. Obwohl das Valve Index Headset teuer sein kann, bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit seiner außergewöhnlichen Klarheit, lebendigen Farben und hohem Farbkontrast bietet das Valve Index ein unglaublich immersives VR-Erlebnis.

Die offenen Ohrmuscheln des Valve Index ermöglichen ein vollständiges Eintauchen in Ihr Spiel, ohne unangenehmen Druck auf Ihren Kopf auszuüben, wie es bei einigen Kopfhörern der Fall sein kann. Komfort ist ein entscheidender Faktor bei der Wahl eines VR-Headsets und das Valve Index bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, um das Headset perfekt an Ihre Kopfform anzupassen und maximalen Komfort bei langen VR-Sitzungen zu gewährleisten.